Wegen des großen Erfolges verlängert!
Neue Termine 2018: 14.1.2018, 27.01.2018, 03.02.2018, 09.02.2018, 10.02.2018

Verwechslungsspiel mit hitzigem Finale (Merkur)

Venedig im Schnee…

Patricia wird von ihrem Freund, mit dem sie sich heftig gestritten hat, zu einem Abendessen mitgeschleppt, wo sie niemanden kennt. Wütend beschließt sie, den ganzen Abend kein Wort von sich zu geben, was dazu führt, daß die Gastgeber sie für eine Ausländerin halten. Perfide und mit diabolischem Vergnügen steigt Patricia in dieses Spiel ein, bis das Ganze fast zur Tragödie ausartet…

Der Autor:Gilles Dyrek
Gilles Dyrek, 1966 in Paris geboren, erhielt seine Ausbildung an der L’Entree de I’Artiste sowie der École National Supérieur des Arts et Techniques du Théâtre. Er ist ein gefragter Schauspieler und Regisseur an den Pariser Theatern sowie natürlich auch bei Film und Fernsehen.
Bereits seine ersten Stücke „L’éléphant s’enferme dans la salle de bain pour jouer avec les robinets“ und „Le Projet Titre Provisoire“ wurden in Frankreich erfolgreich aufgeführt. Seine Komödie „Venise sous la neige“ (Venedig im Schnee) aber entwickelte sich nach der Uraufführung 2003 im Théâtre de la Pépinière-Opéra regelrecht zu einem Kassenschlager mit über 400 Vorstellungen, denen sich eine ausgedehnte Tournee anschloss. Doch die Erfolgs-geschichte von Venedig im Schnee in Frankreich ist noch nicht zu Ende. Zur Zeit inszeniert Gilles Dyrek dieses Stück für eine längere Aufführungsserie in der Pariser Comédie Bastille. Im deutschsprachigen Theaterraum wurde das Stück bisher von 30 Theatern gespielt. Auch sein neuestes Werk „La touche étoile“ wurde in Paris zu einem großen Erfolg!

…ein unvergesslicher Abend… natürlich kommt es im Lauf des Abends zu einer Menge komischer Begebenheiten …. wer auf bitterböse Komödien steht, sollte sich das Stück nicht entgehen lassen (Merkur, Fürstenfeldbruck)

Aufführungstermine:

Freitag 01. Dezember 2017
Samstag 02. Dezember 2017

Freitag 08. Dezember 2017
Samstag 09. Dezember 2017
Sonntag 10. Dezember 2017 / 19 Uhr

Wegen des großen Erfolges verlängert!
Neue Termine 2018: 14.1.2018, 27.01.2018, 03.02.2018, 09.02.2018, 10.02.2018

Aufführungsbeginn:  20. 00 Uhr
Sonntag:   19. 00 Uhr
Einlass:   18. 30 Uhr / Sonntag 17.30
Eintrittspreise:
Parkett: € 14,00
Galerie: € 10,00

Die Schauspieler:
Nathalie:  Pascale Ruppel
Christophe:   Thomas Leicht
Patricia:  Anja Neukamm
Jean-Luc:  Alexander Schleissinger-Schiller

Regie: Oliver Kübrich

Bühne: Nina von Schimmelmann/Peter Wimmer
Souffleuse: Christl Gorisch
Technik: Peter Wimmer, Rüdiger Trebes

Theaterverlag Desch/ Aus dem Französischen von Annette und Paul Bäcker

Zur Kartenbestellung

vorankündigungmordeslider
Kartenbestellung für alle Veranstaltungen

Weitere Informationen folgen laufend. Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an: 089 8414774(Anrufbeantworter) oder E-Mail: info@germeringer-rossstall.de